Galerie

Fotozine – im Quadrat 02

Die neue Ausgabe des im Quadrat Fotozine ist erschienen. Diesmal mit dabei: Livefotos der Rostocker Band Entrails Massacre von 2015 – 2019 aufgenommen von Julie Rodroguez, Jörg Kandziora und Patrick Spruytenburg, Brandenburger (Wasser)-Landschaften von Thomas Wegner sowie 9 meiner Kranichbilder.

Das Heft hat 32 Seiten im 21x21cm Format, ist handnummeriert, gestempelt, auf 100 Exemplare limitiert und nur echt mit Postkarte. Ein Heft kostet 5 € + Versand. Bestellung am besten über Instagram: @_imquadrat_ oder einfach eine Mail über imquadrat@xyz.de

The new edition of im Quadrat photozine has been published. This time there: Live photos of the Rostock band Entrails Massacre from 2015 - 2019 taken by Julie Rodroguez, Jörg Kandziora and Patrick Spruytenburg, Brandenburger (water) landscapes by Thomas Wegner and 9 of my crane pictures.

The booklet has 32 pages in 21x21cm format, is hand-numbered, stamped, limited to 100 copies and only genuine with a postcard. A booklet costs 5 € + postage. It is best to order via Instagram: @_imquadrat_ or simply send an email to imquadrat@xyz.de

Galerie

Novemberkraniche

Wir haben den 21. November und ein großer Teil der Kraniche befindet sich immer noch in Mecklenburg/Vorpommern. Was für ein Jahr. Sind es die anhaltenden Westwinde, die Temperaturen? Oder haben sich die Grauen nun entgültig fürs hierbleiben entschieden, wer weiß? Fakt ist, dass sie hier sind und eigentlich schon weg sein müssten.

Galerie

in the white room

November am See Die Uferwälder lehnten sich müde zurück. Sie hatten sich sommers eifrig im See gespiegelt; dann kam der herbst, das Wasser ergraute, es blieb kein Eindruck, der See vergaß sie.

E. Strittmatter „Schulzenhofer Kramkalender“

Galerie

Schilf und Gänse

Wenn sich die Sonne durch die grauen Schwaden kämpft, scheint der Tag mit einer Explosion der Farben zu beginnen. Das Geschnatter der Gänse dringt gedämpft an mein Ohr. Umhüllt von Nebel die ganze Welt. Der Tag kann nur gut werden. Laßt es euch gut gehen.

Galerie

Freier Tag im Bruch

Die Kraniche haben den Bruch verlassen und die ersten Singschwäne sind gekommen. Daneben ratsen zur Zeit tausende nordische Gänse auf den Wasserflächen des Anklamer Stadtbruches. Herrlicher Tag!

Galerie

Frühmorgens am Schlafplatz

Unzählige Male in den letzten Jahren war ich schon an diesem Kranichschlafplatz. Zu sehen gibt es jedes Mal, wer hätte es geahnt: Kraniche. Mal im Sonnenschein, mal im Nebel, mal im trüben Licht, mal im Regen. Eigentlich ist es immer das Gleiche. Aber irgendwie doch nicht…

Galerie

Weißer Nebel

„Nebel   Im Walde war Nebel, wallender Nebel, versponnen mit dunstigem Rieselregen. Wogendes Nichts wie im Märchen der Bibel, Schöpfungsgeschichte, Kapitel eins. Kein Gras, keine Büsche, nur Moleküle; kein Kohlmeisenpfiff, kein Krähengekrächz; schweigendes, schwebendes Wasser ringsum.“ (aus Erwin Strittmatter „Schulzenhofer Kramkalender, 149 – Nebel)

Galerie

Kraniche, immer wieder Kraniche

Herbstzeit ist Kranichzeit! Die Kraniche versammeln sich in Mecklenburg-Vorpommern, um sich für den Weiterzug in den Süden zu stärken. Bis Anfang Neovember geht das Schauspiel noch.

Galerie

72h in der Lausitz

Ende September ging es mit der GDT Regionalgruppe Mecklenburg-Vorpommern in die Lausitz. Rotwild, Wölfe, Otter, Schwarzstorch – was will man mehr? Naja, vielleicht ein wenig Schlaf…

Galerie

Black & White / Am Hornborgasee Teil IV

Der letzte Teil der Hornborga-Serie kommt ganz in schwarzweiss. Wenn man 5 Tage an einem Ort ist, hat man Zeit alles auszuprobieren. Es wurde nicht langweilig.

Galerie

Morgenerwachen

Zwar geht die Sonne jetzt erst gegen 05:30 Uhr auf, aber es ist trotzdem immer eine Herausforderung sich aus dem Bett zu erheben. Wenn ich jedoch draußen bin, bereue ich es selten. Am Morgen ist für mich einfach die beste Zeit zum fotografieren.

Die letzten drei morgendlichen Ausflüge haben mir wieder einmal bewiesen, dass man einfach dranbleiben muss. Motiv kommt von Motivation, wie Herr D. immer sagt.