Galerie

Fotozine – im Quadrat 02

Die neue Ausgabe des im Quadrat Fotozine ist erschienen. Diesmal mit dabei: Livefotos der Rostocker Band Entrails Massacre von 2015 – 2019 aufgenommen von Julie Rodroguez, Jörg Kandziora und Patrick Spruytenburg, Brandenburger (Wasser)-Landschaften von Thomas Wegner sowie 9 meiner Kranichbilder.

Das Heft hat 32 Seiten im 21x21cm Format, ist handnummeriert, gestempelt, auf 100 Exemplare limitiert und nur echt mit Postkarte. Ein Heft kostet 5 € + Versand. Bestellung am besten über Instagram: @_imquadrat_ oder einfach eine Mail über imquadrat@xyz.de

The new edition of im Quadrat photozine has been published. This time there: Live photos of the Rostock band Entrails Massacre from 2015 - 2019 taken by Julie Rodroguez, Jörg Kandziora and Patrick Spruytenburg, Brandenburger (water) landscapes by Thomas Wegner and 9 of my crane pictures.

The booklet has 32 pages in 21x21cm format, is hand-numbered, stamped, limited to 100 copies and only genuine with a postcard. A booklet costs 5 € + postage. It is best to order via Instagram: @_imquadrat_ or simply send an email to imquadrat@xyz.de

Galerie

im Quadrat, Ausgabe #01

Wir haben Frühjahr 2021 und es jährt sich der 1. Lockdown in Deutschland.
 Was habe ich mir damals vorgenommen. Gitarre spielen lernen – es wurden 3 Griffe. Endlich Englisch lernen – es wurden 3 Worte. Aber wem erzähle ich dies hier?
 Was mich aber vom Wahnsinn abhielt, war neben meiner Familie, die Fotografie mit allen ihren Facetten. Bilder erzählen Geschichten und können es schaffen unseren Horizont zu erweitern. Sie vermögen es, Abbild der Realität und unserer Träume zu sein. Sie zeigen uns die Welt und lassen uns teilhaben am Leben anderer. Doch nicht nur das, sie sind ein Tor zur Welt, besonders in Zeiten wie diesen. 
Ich mag Fotos und zwar am liebsten in gedruckter Form. Viele gute Aufnahmen fristen heute ein Leben im Netz, welches meist nicht mehr als 24h andauert. Dann ist es im Feed nach unten gerutscht und in Vergessenheit geraten bzw. von der tagtäglich dahin strömenden Bilderflut weggespült.
 Bilder und somit Geschichten geraten in Vergessenheit, schneller noch als die B-Seite einer Hitsingle.
 Lange Rede, kurzer Sinn! Als ich jung war, haben Freunde und ich ein Punk-Fanzine heraus gegeben. Wir haben geschrieben, geschnippelt, layoutet, den Kram dann zusammengeklebt, alles per Hand kopiert und geheftet. Fertig war das Zine. Ca. 250 Hefte wurden dann verteilt, zum Teil verkauft, zum Teil getauscht. 
Warum sollte dies nicht auch heute funktionieren? Schicke Fotozines wie die Hefte aus dem Hause Fistful of Books aus Schottland oder das Photographie schwarz weiß Journal aus MV machen es vor.


Die Idee hinter diesem Heft: 3 Fotografen – 3 Geschichten, 32 Seiten im 210mm Quadrat. Das Ganze in einer handnummerierten und gestempelten Auflage von 100 Heften. Preis incl. Porto 7,00 €. Mal sehen was draus wird.


Kontakt und mehr Infos unter Instagram: @_imquadrat_ oder imquadrat@xyz.de