Galerie

Ein Abend am Galenbecker See

Singschwäne hört man, bevor man sie sieht! So war es auch diesmal am Galenbecker See. Aufgrund der Minusgrade war der See von einer Eisschicht bedeckt und die Schwäne tummelten sich in Gesellschaft von unzähligen Gänsen auf den Maisflächen vom letzten Jahr. Ein Schwan hatte einen blauen Halsring. Seine Nummer verriet, dass er 2014 in Lettland beringt wurde und über die Jahre schon mehrmals in Estland, Finnland, Lettland und Deutschland gesichtet wurde. Und jetzt auch von mir!

Galerie

3 Tage Ruhrgebiet

Mitte Februar hieß es für 3 Tage die Mecklenburger Wildnis verlassen und ab in den Pott. Begrüßt wurden wir gleich von 7 konfusen Rothischen in der Nähe des Bottroper Flugplatzes. Habe ich bis dahin so noch nicht in MV gesehen. Dann gings bis zum Abend zur Bislicher Insel. Den nächsten Tag gehörte wieder den Gänsen am Niederrhein sowie den Seidenschwänzen. Tag 3 stand dann im Zeichen der innerstädischen Gewässer und als Abschluss ein Besuch der Münsteraner Rieselfelder, incl. Rohrdommelsichtung.